17 Nov 2016

TOKYO


Sorry about the late update this week but the reason for me to be MIA was that straight after coming home from Bordeaux I re-packed and went to Tokyo with my Mom!!!!!
It was kind of a last minute decision that we went there but it was really worth it. I had never ever been in Japan before and it was quite a surprise to see just how different this culture is from our western one... It was very short but I enjoyed every single second of it!
So today I want to show you the first outfit we shouted in Tokyo, we took the pictures in Shibuya, which is probably the most iconic place in Tokyo with the Shibuya crossing, you can also find the statue dedicated to Hachiko there (the very sad story about the dog that waited for his owner every single day outside the train station). Inside one of the game arcades where you can play with Purikura machines we got to take passport sized pictures of us with Japanese-style edited faces :)
When I styled this outfit I got inspired by the modern and technical part of the city. I've actually had this blazer for quite a long time now but I always found it difficult to find a fitting outfit for it but with the right shoes & accessories and a rather basic outfit it looks relaxed with a modern touch, thanks to the metallic accents (BTW metallic is totally back for this season!)

..............................

Lange ist's her, dass ich auf deutsch geschrieben habe, aber ich werde versuchen das in Zukunft wieder öfter zu tun :)
Wie ihr ja vielleicht hier auf MBT oder auf Instagram mitbekommen habt, bin ich nach 9 Wochen in Bordeaux wieder zurück aber danach direkt weiter mit meiner Mutter nach Tokyo gefahren! Es war eine relativ kurzfristige Entscheidung, dass ich am Ende noch mitgekommen bin und es hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Es war das erste mal, dass ich in Japan war und natürlich habe ich haufenweise Sushi gegessen.
Diesen Post haben wir in Shibuya geshootet, dem wahrscheinlich bekanntesten Viertel in Tokio wegen der berühmten Zebrastreifen Kreuzung und dem Times Square ähnlichem flair. Hier findet man auch die Hunde Statue von Hachiko, die ihr wahrscheinlich aus dem super traurigen Film "Hachiko" kennt!
Und falls ihr mal in Tokio sein solltet, rate ich euch in eins dieser Spielehallen zu gehen wo ihr mit Purikura Maschinen spielen könnt und das (meinem persönlichen Favoriten) Photo Booth ausprobieren könnt wo ihr am Ende Passfoto große bearbeitete Fotos von euch im Japanischem Stil habt :)
Als ich dieses Outfit gestylt habe, habe ich mich von der Technologie und den Lichten ind dieser unglaublich modernen Stadt inspirieren lassen! Diesen Blazer habe ich schon ziemlich lange, habe ihn aber kaum benutzt, weil ich nie wirklich was gefunden habe was gut dazu passt... aber mit den passenden Schuhen, Accessoires und einem Basic Outfit sieht das ganze super relaxed aber gleichzeitig auch super modern aus, vor allem mit diesem kleinen Touch von metallic Silber (was übrigens diese Season wieder super angesagt sein wird!!).












WHAT I WAS WEARING:
Bag (similar)