21 Mar 2016

RƎVƎRSƎD


Hi Everyone!


Button Up Blouses have been an all time classic in both men's and women's (since the 1890's) fashion. Now who would have thought that it would make a huge appearance on this years Fashion Week ?!? 

But there is a slight difference to the classic button down you might already know, it's the button down blouse á la 2016. The big difference lies in the  design and shape of it and that there are many designs to choose from, so you will definitely find one that suits you. 
I. One is the off shoulder Blouse, wich was already a huge thing last summer. II. Then there is the long sleeved Blouse (see here), wich you can easily make out of a Blouse without adding the cufflinks and letting the sleeves hang.
III. Another one is the short sleeved Blouse.
IV. And (my personal favourite) is the DIY blouse. All you need is a normal Blouse (as loose fitted as possible) and a little bit of imagination. You can for example wrap it around your upper body to form a bustier Top or reverse it and use it the other way round (as you can see it in this Post). 

.....

Blusen waren schon immer ein Mode Klassiker sowohl für Männer, als auch für Frauen (seit 1890).Wer hätte also gedacht, dass dieses Jahr die "weiße Bluse" eines der beliebtesten Teile bei der Fashion Week sein würden?
Es gibt aber ein paar kleine Veränderungen, die die Bluse so richtig á la 2016 machen. Dabei gibt es sogar verschiedene Varianten, sodass jeder die mindestens eine für sich passende Form finden wird.
I. Eine ist die Off-Shoulder Bluse, die auch schon im letzten Sommer sehr beliebt war.
II. Eine weitere Art ist die Bluse mit besonders langen Ärmeln (wie z.B. hier).
III. Dann gibt es noch die Kurzarmbluse mit kleinen Akzenten, die sie besonders und moderner machen.
IV. Und als letztes meine Lieblings Variante: Die DIY Form. Dazu braucht man eine ganz normales Hemd ( je weiter desto besser) und ein bisschen Kreativität. Man kann sie z.B. um den Oberkörper wickeln und als Bustier tragen oder (wie ihr es in meinem Outfit seht) sie verkehrt herum benutzen. Um noch einen besonderen Akzent zu setzen könnt ihr am untersten Ende die Spitzen zusammen knoten.










What I was wearing:
Boots


XXX